27.-28. März 2020: Potsdam Workshop ” Der Seelenraum am Lebensanfang”

27.-28. März 2020: Potsdam Workshop ” Der Seelenraum am Lebensanfang”

Der Seelenraum am Lebensanfang

Vorgeburtliche Bindungsbegleitung und die Bedeutung von vorgeburtlichen Erlebnissen und der Geburtserfahrung für die kindliche Entwicklung

 

In Fachkreisen wird über die wachsende Zahl von Klientinnen und Patientinnen in psychischen Belastungssituationen rund um Schwangerschaft und Geburt berichtet. Der Bedarf an Hilfen für Schwangere sowie für Frauen und Neugeborene nach traumatischen Geburten ist groß und nicht selten setzt er sich über Generationen fort. Welche Möglichkeiten stehen in der Begleitung zur Verfügung, um gemeinsam mit den Betroffenen hilfreiche Wege zu finden?
Die Weiterbildung informiert über die prä-, peri- und postnatale Lebensphase und beleuchtet die weitreichende Bedeutung dieser Zeit für die Entwicklung von Kindern. Die vorgeburtliche Bindungsbegleitung nach Raffai und Hidas ermöglicht Schwangeren und ihren Partnern, Vertrauen in die Schwangerschaft zu finden und eine innige Verbindung mit ihrem Kind zu erleben. So können selbst sehr herausfordernde Situationen erfahrungsgemäß leichter bewältigt werden.
Das Seminar gestaltet sich aus einem Überblick über aktuelle Erkenntnisse aus Epigenetik, Medizin, pränataler Psychologie und verwandten Ansätzen, Raum für die Betrachtung eigener biografischer Erlebnisse, Selbsterfahrungsübungen und Einblicken in die praktische Bindungsbegleitung während der Schwangerschaft.

 

Datum: 27. – 28. September 2020
Ort: Familienzentrum, Beratungsstelle “Vom Säugling zum Kleinkind” c/o Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5, Haus 5, 14469 Potsdam
Anmeldung: http://www.familienzentrum-potsdam.de/angebote-fuer-fachkraefte/fort-und-weiterbildung/

 

 

 

 

 


Comments are closed.