Bindungsgefühle

Bindungsgefühle

Für Eltern, die für sich selbst und ihre Kinder ihre Bindungsgefühle fühlen und erkennen möchten

Web_birte_assmannDie Bindungsbeziehung zwischen Eltern und Kindern ist die prägendste Beziehung eines Kindes für sein ganzes Leben – und eine große Heilungsmöglichkeit für Eltern. Alle zukünftigen Beziehungen im Leben des Kindes sind von den Bindungsmustern der Eltern beeinflusst. Das Erkennen der eigenen Bindungsgefühle und -gewohnheiten ermöglicht einen neuen Umgang mit sich selbst, den eigenen Gefühlen und anderen Menschen. Insbesondere in der Beziehung zu Kindern ist die Kenntnis der eigenen Bindungsgewohnheiten eine Möglichkeit für eine sicherere, innigere und liebevollere Beziehung. Diese ermöglicht dem Kind eine entsprechende Grundlage für ein glückliches gelingendes Leben.

Die Bindungsforschung hat ein Verfahren zur individuellen Erhebung des Bindungsstils von Erwachsenen entwickelt, ohne tief in die eigene Biographie einzudringen: Das Adult Attachment Projective.

Ablauf

In zwei Terminen nach Vereinbarung wird im ersten Termin der Bindungsstil erhoben und nach der Auswertung in einem zweiten Termin in einem persönlichen Gespräch der Umgang mit den eigenen Bindungsgefühlen erfahren. Dies ermöglicht einen bewußten Umgang mit Bindungsgefühlen, d.h. die Wahl und Reflektion von Bindungsstrategien in alltäglichen Situationen und neue Chancen für die Bewältigung von Konflikten.

Ausgleich: 140 € für zwei Termine und Auswertung des Bindungsstils