Geburtskultur mit Herz und Verstand

Geburtskultur mit Herz und Verstand

Eine Schwangerschaft ist die Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes, einer Mutter und eines Vaters. Neue Forschungen aus verschiedenen Bereichen weisen darauf hin, dass diese Zeit einen großen Einfluss auf die Eltern-Kind-Bindung und die kindliche Entwicklung hat. Dazu gehören unter anderem auch Lebensgrundgefühle wie Urvertrauen, Zugehörigkeit und Selbstständigkeit. Es gibt Hinweise, dass auch die spätere Gesundheit, Beziehungen und das Berufsleben davon beeinflusst werden können.

Diese frühe Lebenszeit ist eine bedeutende Möglichkeit, um für das Wohl von Kindern und Erwachsenen zu sorgen.

Meine Idee ist es, eine Geburtskultur mit Herz und Verstand zu unterstützen, neue Forschungserkenntnisse aus den verschiedenen Disziplinen zusammenzutragen und in der Praxis zu verbinden. Dabei können jungen Erwachsenen Wege bereitet werden, in Bewusstheit, Sensibilität und tiefer Verbundenheit ihre Kinder ins Leben zu begleiten.

Zu meiner Person


Hintergrund

Viele werdende Eltern in Deutschland erleben ganz viel Unsicherheit. Stress, Angst und Depression während der Schwangerschaft kommen häufiger vor als man denkt. Und die Zahlen von Geburtstraumatisierungen steigen tatsächlich stetig. Neue Forschungserkenntnisse weisen darauf hin, dass sich dies auf die kindliche Entwicklung und insbesondere die Bindungsentwicklung auswirken kann. Gleichzeitig bieten viele neue Ansätze aus Therapie und Begleitung aussichtsreiche Ansatzpunkte für Prävention und die Bewegung in Richtung körperlicher und psychischer Gesundheit.

Weiterlesen


Forschung

Neue Erkenntnisse aus Epigenetik, Medizin und Psychologie und auch meiner eigenen Bewegungs- und Bindungsforschung weisen darauf hin, dass Umstände und Erlebnisse während Schwangerschaft und Geburt sich auf die psychische und physische Gesundheit auswirken. Diese Vorgänge sind hochsensibel, plastisch und reversibel, sodass der Fürsorge in dieser Zeit große Früchte folgen können. Präventiv und therapeutisch ist die Zeit rund um die Geburt eine große Chance für die innewohnende Gesundheit und Heilung von Eltern und Kindern.

Zu internationaler Forschung
Zu eigener Forschung


Verbindung von Forschung und Praxis

Forschungserkenntnisse aus vielen verschiedenen Bereichen und eine Fülle an Impulsen zur Prävention und Therapie für die Zeit rund um die Geburt haben sich in den letzten Jahren entwickelt. Um diese Entwicklungen zu unterstützen und in Verbindung zu bringen, biete ich Vorträge und Seminare zu den Themen der Auswirkungen von vorgeburtlichen Erlebnissen und der Geburtserfahrung auf die kindliche Entwicklung und die Eltern-Kind-Bindung an.

Zum Angebot für Fachkräfte


Begleitung und Therapie

Manchmal fühlt sich eine Schwangerschaft ganz anders an als gedacht, oder die Umstände sind ganz anders oder es kommen Erinnerungen oder Gefühle hoch, die Angst machen. Eine wunderschöne Weise, die Verbindung zwischen Mutter und Kind oder Eltern und Kind während der Schwangerschaft zu begleiten und auf die Geburt vorzubereiten kommt aus Ungarn.

Und manchmal ist es die Geburt, die ganz anders war als gedacht und Gefühle ausgelöst hat, die überwältigend sind. Oder dem Baby geht es nicht gut und es weint ganz viel. Hier gibt es eine ganz sanfte Form der Berührung, Begleitung oder Therapie, wie auch immer es genannt werden möchte, die ich Ihnen gerne anbiete.

Zum Angebot für Eltern


Kontaktformular